Weiterbildung BSM-Kurs bfu

Im Januar hat die bfu während 5 Kurstagen die Anwendung der SN-Norm 641 724 Strassenverkehrssicherheit, Unfallschwerpunkt-Management (oder auch Black Spot Management, kurz BSM genannt) vorgestellt. Das BSM dient der schrittweisen Beseitigung von Unfallschwerpunkten im Strassennetz. Auf Basis der Unfallanalyse werden geeignete Massnahmen zur Sanierung von Unfallschwerpunkten abgeleitet und projektiert. Um eine nachhaltige Verbesserung der Verkehrssicherheit zu erhalten, sollen die Massnahmen nach der Umsetzung auf ihre Wirksamkeit überprüft werden.

Im Kurs wurde nach einem kurzen Theorieteil das Präsentierte an Praxisbeispielen angewendet und diskutiert. Cécile Baumeler hat am Kurs teilgenommen und mittels Prüfung das Zertifikat zur Fachperson Black Spot Management erlangt. Herzliche Gratulation!

Ein Unternehmen der PLANING AG     VIAPLAN AG, Sandgruebestrasse 4, 6210 Sursee (Hauptsitz), Bahnhofstrasse 41, 4900 Langenthal (Zweigniederlassung)

+41 41 925 76 50, info@viaplan.chDatenschutzerklärung