Skip to main content

Sensibili­sierung, Kampagnen und Workshops

Sensibilisierung und Kampagnen können das Bewusstsein für gesellschaftliche Herausforderungen und das Verständnis für komplexe Zusammenhänge steigern. Sie sind wesentliche Elemente, um über neue Lösungsansätze zu informieren und dadurch Impulse für einen vorteilhaften Wandel im Mobilitätsverhalten zu erzielen. Dabei sind alle Bevölkerungsgruppen und Generationen miteinzubeziehen.


Ihre Ansprechpersonen

Cécile Baumeler

Aschi E. Schmid


Workshops und Anlässe

In unterschiedlichem Kontext können Workshops und Partizipationsanlässe die Akzeptanz für andere Sichtweisen, bevorstehende Änderungen oder auch laufende Planungsprozesse deutlich erhöhen: etwa zur Einführung eines betrieblichen Mobilitätsmanagements, der Abstimmung über die kommunale Ortsplanung, oder auch in der Entwicklung eines Areals oder Quartiers. Es bietet sich die Möglichkeit, unkonventionelle Lösungsansätze aufzuzeigen und in der Gruppe zu entwickeln. 

Gemeinsam entwickeln wir für Ihren Anlass oder Ihre Schule ein passendes Programm. 

Mögliche Themen und Zielgruppen

  • Kinder und Jugendliche: Sicherheit und Eigenständigkeit auf Schulwegen, Elterntaxis, richtiges Verhalten im Strassenverkehr
  • Erwachsene/Erwerbstätige: Pendelverhalten, Freizeitmobilität, Kombinierte Mobilität
  • Hindernisfreie Mobilität (für alle Personen): im öffentlichen Raum und öffentlichen Verkehr (hindernisfreie Bus-HS), für Menschen mit Einschränkungen, Eltern mit Kinderwagen, Reisende mit Gepäck, …

Unsere Leistungen beinhalten

  • Durchführen von Workshops und Anlässen

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne beraten wir Sie in Fragen der Mobilität und der Verkehrsinfrastruktur.